Der Geschäftsbereich Naturpark Südsteiermark der Regionalmanagement Südweststeiermark GmbH sucht eine/n Projektmitarbeiter/in

Neben der Umsetzung des 4-Säulenmodells in der Naturparkregion spielt die Implementierung der Biodiversitätsstrategie im Rahmen eines integrativen Naturschutzes mit den regionalen Stakeholdern eine zentrale Rolle der Arbeit. Download: Ausschreibungstext

RM – Beschreibung:

Der Naturpark Südsteiermark ist ein eigener Geschäftsbereich innerhalb der Regionalmanagement Südweststeiermark GmbH und damit Bestandteil für eine integrierte nachhaltige Regionalentwicklung in der Südweststeiermark (Leibnitz und Deutschlandsberg).

Neben der Umsetzung des 4-Säulenmodells (Natur- und Kulturlandschaftsschutz, Bildung, Erholung, Regionalentwicklung) in der Naturparkregion spielt die Implementierung der Biodiversitätsstrategie im Rahmen eines integrativen Naturschutzes mit den regionalen Stakeholdern eine zentrale Rolle der Arbeit. Derzeitige Arbeitsschwerpunkte des Naturpark Südsteiermark liegen z.B. im Bereich der Kulturlandschaftsentwicklung, dem Biodiversitätsmanagement, der Lebensraumvernetzung, Baukultur und der Naturvermittlung.

Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem hochqualifizierten, interdisziplinären Team mit derzeit 14 Personen an.

Aufgaben:

  • Projektmanagement in aktuellen Schwerpunktprojekten (z.B. Biodiversitätsmanagement, Gehölzvermehrung, Baukultur)
  • Betreuung regionaler bzw. fachlicher Netzwerke
  • Moderation und Sitzungsleitung
  • Sitzung- und Veranstaltungsmanagement
  • Förderadministration der eigenen Projekte

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium in den Fachgebieten Ökologie, Biodiversitätsmanagement, Landschaftsplanung, Umweltsystemwissenschaften (sowie vergleichbare Disziplinen)
  • Sehr gute Kenntnisse (ideal inkl. Praxis) in Land‐ & Forstwirtschaft, Umweltpädagogik und

Naturvermittlung

  • Kenntnisse im Projektmanagement (Erfahrung in EU-Kofinanzierten Projekten von Vorteil)
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Stressresistenz in einem spannenden, aber fordernden Umfeld
  • Führerschein, eigener PKW
  • Regionsbezug von Vorteil

Dienstort:

  • Leibnitz

Wir bieten Ihnen ein Einstiegsgehalt auf Basis Vollzeit (40 h) von mindestens € 2.597,1 (brutto). Je nach Ausbildung bzw. Berufserfahrung ist eine Überzahlung möglich. Wir bitten um Übermittlung ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 19.05.2021 auf office@eu-regionalmanagement.at.

Download: Ausschreibungstext

« zurück