Veranstaltungen

 

Mrz
13
Fr
Insekten im Naturpark Südsteiermark – ein wichtiger Beitrag für die zukünftige Biodiversität des Naturparks
Mrz 13 um 18:00 – 19:30

Veranstaltungstyp: Vortrag

Ziel: Dieser Vortrag soll den Status quo der Insektenwelt des Naturparks mit all seinen Facetten beleuchten.

Inhalt: Wo brauchen wir Insekten und wo nicht? Wie sieht es heute mit der Insektendiversität und -biomasse im Naturpark aus? Hat das Insektensterben den Naturpark erreicht? Welche anthropogenen Maßnahmen hatten / haben welchen Effekt auf Insektendiversität und Insektenbiomasse? Was sind die Auswirkungen? Welche Maßnahmen kann ich setzen um die Diversität und Biomasse zu erhöhen? Welche sind die Insektenjuwelen im Naturpark und wie kann man sie fördern? Wie kann ich meine eigene Diversität im Garten oder am Hof dokumentieren?

Termin: Mittwoch, 13. März 2020
Zeit: 18 Uhr
Treffpunkt: Naturparkzentrum Grottenhof, Kaindorf bei Leibnitz
Preis: Teilnahme frei!
Anmeldung erbeten bis eine Woche vor der Veranstaltung!

Referent: Gernot Kunz
Lektor an Karl Franzens Universität, Abteilung Zoologie in Graz. Zahlreiche Publikationen über Zikaden mit Schwerpunkt auf die heimische Fauna in Schutzgebieten (Nationalpark Gesäuse, Nationalpark Thayatal, Nationalpark Donau-Auen (in Arbeit)). Erstautor des „Fotoatlas der Zikaden Deutschlands“ mit über 1300 eigenen Fotos. Bearbeiter der Roten Liste der Zikaden Niederösterreichs (Diplomarbeit). Lektor an der Karl Franzens Universität seit in den Lehrveranstaltungen „Heimische Tierformen“ und „Lebensraum Alpen“ seit 2011, „Exkursionen heimischer Lebensräume (Neusiedlersee)“ seit 2012. Jährliche mehrmonatige Anstellungen als Gastwissenschaftler im „Museé National d’Histoire Naturelle“ in Paris seit 2010. Mitarbeit auf Werkvertragsbasis beim „ÖKOTEAM – Institut für Tierökologie und Naturraumplanung“ seit 2005 und beim „Ingenieurbüro für Angewandte Gewässerökologie“ seit 2008. Leiter von jährlichen mehrwöchigen zoologischen Exkursionen nach Costa Rica seit 2009. Erstautor der „Animals of Costa Rica“-App: https://apps.kunzweb.net/acr/

 

Mrz
14
Sa
Jungbaumausgabe Streuobst (nur Bestellungen)
Mrz 14 um 8:00 – 15:00
Apr
22
Mi
Tagung „Neue Strukturen zum Erhalt der Kulturlandschaft und Biodiversität“
Apr 22 um 10:00 – 17:30

Verschiedenste Förderungen über die Europäische Union, den Bund und die Länder unterstützen den Erhalt der Kulturlandschaft in Österreich. Trotzdem kommt es im regionalen Gesamtbild immer wieder zu großen Flächenverlusten bzw. Verlusten von Landschaftselementen, denen eine entsprechende Wertschöpfung fehlt. Das hat wiederum weitreichende negative Folgen für Flora und Fauna, Biodiversität geht verloren. Derzeit fehlt noch die optimale Struktur zur Förderung von umfassender Landschaftspflege von ökologisch wertvollen Flächen, sei es als Unterstützung für den landwirtschaftlichen Bereich oder abseits davon.

Im Zuge dieser Veranstaltung stellen 8 internationale Referent*innen verschiedene erfolgreiche Konzepte der Landschaftspflege aus dem Alpenraum (Deutschland, Schweiz, Italien, Österreich) bezüglich Organisation und Finanzierungsmöglichkeiten vor.

Über Podiumsdiskussionen und Workshops sollen im Anschluss daran Perspektiven für den Kulturlandschaftserhalt in Österreich beleuchtet und diskutiert werden.

Zielgruppe: Naturpark- und Schutzgebietsmanagements, politische Entscheidungsträger*innen, Akteur*innen aus dem Naturschutz, Land-, Forstwirtschaft, Tourismus, Regionalentwicklung und NGOs.

Termin: Mittwoch, 22. April 2020 von 10 bis 16:30 Uhr

Ort: Hotel Schloss Seggau, A-8430 Leibnitz im Naturpark Südsteiermark

Veranstalter: Regionalmanagement Südweststeiermark GmbH – Naturpark Südsteiermark

Teilnahme: kostenlos
Verpflegungspauschale: EUR 35,– (Kaffee, Getränke, Kuchen, Mittagsbuffet)

Anmeldung unter kontakt@naturschutzakademie.com oder Tel. Nr. +43 676/966 83 78

Zimmerbuchungen sind bei Bedarf bitte selbstständig im Hotel Schloss Seggau durchzuführen.

Zielgruppe: Naturpark- und Schutzgebietsmanagements, politische EntscheidungsträgerInnen, AkteurInnen aus dem Naturschutz, Land-, Forstwirtschaft, Tourismus und Regionalentwicklung und NGOs

Das Detailprogramm folgt noch!

ELER Naturschutzprojekt: „Nachhaltige Landschaftspflege in der Südweststeiermark

 

Mai
19
Di
Markt der Artenvielfalt 2020
Mai 19 um 8:00 – 13:00