Aktuelles aus dem Naturpark

Willkommen im Naturpark – Willkommen in der Südsteiermark!

Der Naturpark stellt eine Auszeichnung für die einmalige Kulturlandschaft der Südsteiermark dar. Bunte Blumenwiesen, Weingärten und Streuobstbestände beherbergen eine Vielfalt an besonderen Pflanzen und Tieren. Ein spannendes Naturvermittlungsangebot lädt ein, die Natur mit allen Sinnen zu genießen.

OPFLSOFT – Termine 2021

Auch für 2021 gilt, dass die BürgerInnen der teilnehmenden Gemeinden ihre Streuobstäpfel in das eigene Gemeindezentrum bringen können um dann entsprechend dem gelieferten Gewicht an Äpfeln den daraus erzeugten Apfelsaft wieder abzuholen. Die Gemeinden unterstützen diese Aktion finanziell mit 30 Cent/Liter, sodass für 1 Liter Apfelsaft 90 Cent (inkl. 29 Cent Pfand) bei der Gemeinde zu bezahlen ist. Apfel-Abgabe (Jutesäcke, Steigen oder Kübel, bitte nur Haushaltsmengen bis ca. 500kg)

Abgabe 27.09.2021

St. Andrä/Höch, 9:00 – 12:00 Uhr, Brückenwaage a.d. Landesstraße

Kitzeck, 8:00 -12:00 Uhr, Feuerwehrhaus

Heimschuh, 14:00 – 19:00 Uhr, Wirtschaftshof

Tillmitsch, 7:00 – 12:00 Uhr, Bauhof

Abgabe 04.10.2021

Oberhaag, 7:00 – 12:00 Uhr, Neuer Bauhof

St. Johann i.S., 7:00 – 14:30 Uhr, Bauhof

Arnfels, 08:00 – 13:00 Uhr, Markthalle Arnfels

Gamlitz, 7:30 – 12:00 Uhr und 13:00 – 17:00 Uhr, Brückenwaage Gamlitz (neben der Polizei/Gemeindeamt)

Straß, 08:00 – 16:00 Uhr, Bauhof Obervogau

Leibnitz, 8:00 – 12:00 Uhr, Naturparkzentrum Grottenhof

St. Nikolai i.S., 8:00 – 16:00 Uhr, Bauhof

AKTION Streuobst-Jungbäume

Bestellungen für Streuobst-Jungbäume sind nur online bis zum 30.9.2021 auf diesem Link –  BESTELLUNG-STREUOBST – möglich.

Es können pro Naturpark-Haushalt höchstens 10 Bäume bestellt werden, wobei die Kosten pro Jungbaum 19 Euro betragen. Dieser günstige Preis ist möglich, da Ihre Naturparkgemeinde diese Aktion finanziell unterstützt. Bei der Baumausgabe am 23. Oktober 2021 im Naturparkzentrum Grottenhof/Leibnitz werden die Kosten in bar eingehoben. Nach Ende der Bestellfrist wird ihnen die genaue Zeiteinteilung zugesandt.

Streuobstwiesen sind ein wichtiger Bestandteil der Kulturlandschaft des Naturparks Südsteiermark. Die Umstrukturierung der Landwirtschaft der letzten Jahrzehnte und die fehlende Wertschöpfung haben jedoch für einen starken Rückgang dieser Flächen gesorgt. Ihre Naturparkgemeinde versucht mit dem Naturpark neben Kursen rund um das Thema Streuobst, einerseits durch die „OPFLSOFT“-Produktion die Wertschöpfung zu steigern und andererseits durch die Ausgabe von Jungbäumen den Bestand an Streuobstbäumen zur verjüngen, um dadurch die Biodiversität dieser artenreichen Lebensräume zu erhalten. Besonders wichtig ist es auch, dass alte regionale Sorten wieder gesetzt werden.

In den letzten vier Jahren wurden knapp 9.000 Jungbäume an die Naturparkbürger*innen verteilt und damit eine österreichweit bemerkenswerte und extrem erfolgreiche Naturschutzaktion gestartet und durchgeführt.

Deshalb findet diese Aktion auch heuer wieder statt!

Pflanzen von Obstbäumen – Praxiskurs

Datum 16.10.2021

Zeit: 09:00 -12:00 Uhr

Ort: Naturparkzentrum Grottenhof

Anmeldung und alle Infos unter www.obstbaumwart.at

 

VERANSTALTUNG: Aliens in der Südsteiermark. Und sie können sogar auf Ihrem Teller landen.

Lernen Sie die Neobiota des Naturparks Südsteiermark (invasive nicht-heimische Tier- und Pflanzenarten) Anfang Oktober
(01.10.-02.10.2021) im Besucherzentrum am Grottenhof in Leibnitz kennen. Es erwarten Sie Schau-Aquarien, Informationsstände und durch Expert*innen geführte Runden in der Umgebung des Naturparkzentrums. Den krönenden Abschluss stellt eine moderierte Kochshow dar.

(mehr …)

Hecken checken- Unterstützer*innen gesucht

Der Naturpark Südsteiermark möchte mit einem neuen Projekt zur regionalen Wildgehölzvermehrung eine Trendumkehr der landschaftlichen Verarmung bewirken und ergänzend zu den Heckeninitiativen der Jägerschaft und anderer engagierter Gruppen, Heckenpflanzen vermehren, um einerseits der drohenden genetischen Verarmung heimischer Hecken entgegenzuwirken und um die Erhaltung bereits sehr selten gewordener autochthoner Heckenpflanzen zu sichern.

(mehr …)

Die Silberdistel – Eine Goldmedaille für den Schutz der Biodiversität

Die besten Naturschutzprojekte werden jährlich mit der „Silberdistel“ ausgezeichnet Mehr Infos gibt es hier.